FRIAS

 

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Die Zukunftsfakultät

Fakultät für Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften

Die Welt gestalten!

Die Fakultät erforscht synthetische und natürliche Stoffe und deren Umwandlungen. Dabei fokussiert sie ihre Forschung auf die drei Bereiche
1. Synthese & Katalyse,
2. Energie & Materialien und
3. Enzyme & Wirkstoffe.
» mehr



Achtung
Bitte ändern Sie Ihre Bookmarks und Links, die auf diese Seite verweisen von www.cpg.uni-freiburg.de auf www.cup.uni-freiburg.de » mehr


Nachrichten

Ausschreibung des Bertha-Ottenstein- Preises

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg setzt sich für die kontinuierliche Verbesserung der Chancen- und Ergebnisgleichheit von Frauen und Männern ein und schreibt daher jährlich den mit 5.000 EUR dotierten Bertha-Ottenstein-Preis aus.
» mehr

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit beim fünften Frauen-MINT-Award einreichen. audimax MEDIEN, das Verlagshaus für Studentenmedien in Deutschland, realisiert den Award auch 2017 in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG und verschafft somit jungen Akademikerinnen die Chance auf eine Auszeichnung für ihre Abschlussarbeiten in einem MINT-Fach.
» mehr

Alumnus der Uni Freiburg erhält Nobelpreis für Chemie

Alumnus der Uni Freiburg erhält Nobelpreis für Chemie

2017 Nobel Prize in Chemistry - The Nobel Prize in Chemistry 2017 was awarded to Jacques Dubochet, Joachim Frank and Richard Henderson "for developing cryo-electron microscopy for the high-resolution structure determination of biomolecules in solution".
» mehr

 

Ausgewählte Publikationen

A 1-phytase type III effector interferes with plant hormone signaling

Most Gram-negative phytopathogenic bacteria inject type III effector (T3E) proteins into plant cells to manipulate signaling pathways to the pathogen’s benefit. In resistant plants, specialized immune receptors recognize single T3Es or their biochemical activities, thus halting pathogen ingress. However, molecular function and mode of recognition for most T3Es remains elusive. Here, we show that the Xanthomonas T3E XopH possesses phytase activity, i.e., dephosphorylates phytate (myo-inositol-hexakisphosphate, InsP6), the major phosphate storage compound in plants, which is also involved in pathogen defense. A combination of biochemical approaches, including a new NMR-based method to discriminate inositol polyphosphate enantiomers, identifies XopH as a naturally occurring 1-phytase that dephosphorylates InsP6 at C1. Infection of Nicotiana benthamiana and pepper by Xanthomonas results in a XopH-dependent conversion of InsP6 to InsP5. 1-phytase activity is required for XopH-mediated immunity of plants carrying the Bs7 resistance gene, and for induction of jasmonate- and ethylene-responsive genes in N. benthamiana.
» mehr

Strukturuntersuchung an großen Proteinen mittels PELDOR - Eine gepulste Elektronenspinresonanz Technik, die Untersuchungen am ganzen Protein in Lösung ermöglicht

Phytochrome sind Rotlicht-absorbierende Photorezeptoren, die in Abhängigkeit von Licht eine Vielzahl an Prozessen - wie z.B. die Ergrünung von Pflanzenteilen - in Pflanzen, Algen, Pilzen, Bakterien und Cyanobakterien regulieren. Es handelt sich um stark konservierte Proteine, die aus zwei homologen Untereinheiten bestehen. Der N-Terminus bildet jeweils die photosensorischen Domäne (PCM*) mit einem Chromophor, der C-Terminus jeweils die regulatorischen Domäne mit einer Histidinkinase zur Phosphorylierung von Proteine. Die Anordnung der Untereinheiten zueinander ist dabei noch ungeklärt. Das Phytochrom ändert lichtinduziert und reversibel seine Konformation von der Pr-Form (absorbiert hellrotes Licht) zur Pfr-Form (absorbiert dunkelrotes Licht). Dabei isomerisiert eine Doppelbindung im Bilin-Chromophor des PCM. Dies zieht eine Konformationsänderung über die gesamte Länge des Proteins nach sich und moduliert so die Aktivität der Histidinkinase am N-Terminus.
» mehr

Ultra-high cycling stability of poly(vinylphenothiazine) as battery cathode material resulting from π-π interactions

Organic cathode materials are promising candidates for a new generation of “green batteries”, since they have low toxicity and can be produced from renewable resources or from oil. Especially suitable are organic redox polymers that can be reversibly oxidized and reduced.
» mehr

 

Gastvorträge

Physikalisch-Chemisches Kolloquium

Dr. T. Pirzer:
Stimulus-sensitive peptide folding: A control mechanism for dynamic DNA nanostructures

15.03.2018, 15:15 Uhr

Vortrag im Rahmen des Physikalisch-Chemischen Kolloquiums

 

Benutzerspezifische Werkzeuge